Aufwand: 24 Stunden (3 Tage)
Bereich: Grundversorgung Palliative Care

 

 

Ausbildungsniveau A1

Diese Ausbildung ist für Personen, die gelegentlich in ihrem Berufsalltag mit chronisch kranken Menschen oder mit akuten Situationen am Lebensende konfrontiert sind.

Lehrgänge

Grundlagen und Kompetenzen der palliativen Pflege und Betreuung

Begleiten Sie schwer kranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen? Im Kursangebot «Palliative Care» erwerben und vertiefen Pflegende (Pflegehelfer-/innen SRK) und pflegende Angehörige, die bereits schwer kranke und sterbende Menschen betreuen, das nötige Wissen.

Chur, SRK GR
Dates: 

25. Oktober/08./22. November 2018/17.01./07.02./28.02.2019

Lehrgang Lebens- und Sterbebegleitung

Personen, die sich vertieft mit Sterben und Tod auseinandersetzen wollen. Personen, die Kranke und Sterbende jetzt oder in Zukunft begleiten möchten. Für betroffene Angehörige, Personen aus pflegerischen, sozialen und seelsorgerischen Berufen und weitere Interessierte.

Haus der Begegnung, Ilanz
weitere Informationen 
 

Zwischen Himmel auf Erden - zu Gast auf Erden

Zielpublikum

Angesprochen sind alle, die sich mit der Thematik der Endlichkeit auseinandersetzten wollen u/o in der (palliativen) Begleitung von Schwerkranken oder Menschen mit Demenz tätig sind.

Inhalt

Mittels spirituellen, musikalischen, biblischen, literarischen, Impulsen würdigen wir alles Kostbare im Leben in seiner Zerbrechlichkeit und Endlichkeit, auf logotherapeutisch- palliativem Hintergrund validieren wir die Ernte des Lebens, auch angesichts alles Verschütteten, Gescheiterten, dessen, was sich nicht entfalten konnte. Schreibend, malend, schöpferisch bergen wir das, was uns am Herzen liegt und lassen uns von heilsamen Ritualen am Ende des Lebens stärken.

weitere Informationen und Flyer 

Trauerbegleitung

Krankheit und Tod lösen bei den Hinterbliebenen, in der Familie oder im Freundeskreis oft eine kaum zu überwindende Trauer aus. Das Gefühl der Einsamkeit kann in eine tiefe Lebenskrise führen

Lebens- und Trauerbegleitung im Gespräch mit Sr. Madlen Büttler, Dominikanerin

Trauerbegleitung