Medien

Positionspapier zum assistierten Suizid von palliative gr

Exit, Sterbehilfe, assistierter Suizid sind in aller Munde. Wie steht Palliative Graubünden dazu? Als einer der ersten Schweizer Fachvereine hat sich „palliative graubünden“ diesem Thema angenommen. Nach einer Beratung durch den Ethiker Dr. Christof Arn hat der Vorstand ein Positionspapier zum assistierten Suizid verfasst. Am 2. Juli 2015 hat Palliative GR seine Position dazu vorgestellt.


Berichte aus Tagblatt und Südostschweiz zum Thema assistierter Suizid

Tagblatt Ausgabe 3. Juli 2014
Südostschweiz Ausgabe 3. Juli 2014
weitere Artikel von L.Bieler und A. Thöny
Filmausschnitt aus Tele Südostschweiz

„Mini- Serie“ zu Palliative Care" in 10 vor 10, 30. bis 2. April 2015

Video «Sterben auf der Palliativ-Station» abspielen

Sterben auf der Palliativ-Station

Sie kämpfen mit dem Tod: Die Patienten der Palliativ-Station des Berner Inselspitals. Rund zwei Drittel von ihnen können die Station verlassen, um zum Beispiel zu Hause zu sterben. Andere jedoch kehren nicht nach Hause – sie warten in der Station auf ihren Tod. Diese Patienten sprechen im ersten Beitrag der vierteiligen «10vor10»-Serie über ihr Schicksal und den Tod.

8:13 min, aus 10vor10 vom 30.3.2015

Video «Dem Tod geweiht» abspielen

Dem Tod geweiht

Sie kämpfen mit dem Tod: Die Patienten der Palliativ-Station des Berner Inselspitals. Rund zwei Drittel von ihnen können die Station verlassen, um zum Beispiel zu Hause zu sterben. Diese Patienten sprechen im zweiten Beitrag der vierteiligen «10vor10»-Serie über ihr Schicksal und den Tod.

7:46 min, aus 10vor10 vom 31.3.2015

Video «Palliative Care – auf Hausbesuch mit Pflegerin» abspielen

Auf Hausbesuch mit Pflegerin

Viele Menschen wünschen sich, dereinst zuhause in Würde sterben zu können. Die Palliativ-Spitex bietet unheilbar Kranken Hilfe und Unterstützung. «10vor10» hat im Rahmen unserer Palliativ-Serie die Pflegespezialistin Nic Oomen bei ihren Hausbesuchen.

6:20 min, aus 10vor10 vom 1.4.2015

Video «Humorvolle Kämpferin» abspielen

Humorvolle Kämpferin

Die 28-jährige Kathrin Engler ringt mit einer schweren Lungenkrankheit und wurde von den Ärzten schon mehrfach todgesagt. Doch die junge Frau kämpft und blickt vorwärts. Zum Abschluss unserer Serie ein Portrait einer trotz ihren gesundheitlichen Einschränkungen, starken und humorvollen Frau.

5:26 min, aus 10vor10 vom 2.4.2015

Nachfolgen finden Sie interessante Medienberichte zum Thema Palliative Care.

«Auch Sterben ist Leben», Schaffhauser AZ, 26. Februar 2015
Artikel lesen

Ein würdiges Sterben ermöglichen», SRF-Sendung «Schweiz Aktuell», 24. Februar 2015
Artikel lesen

Der beste Tod, Süddeutsche Zeitung, 22. Februar 2015
Artikel lesen

Am Ende, Zeit Online, 13. Februar 2015
Artikel lesen

Sich selbst entsorgen?
Interview mit Andreas Heller, Tagebuch der Tiroler Hospiz Gemeinschaft, 10. Februar 2015
Artikel lesen