Agenda Rückblick

Hier finden Sie vergangene Anlässe, Tagungen, Abendveranstaltungen und Weiterbildungen:

16. April 2019 (Dienstag)

18:00 - 20:00 Uhr

TheaterBar Chur

Café Mortal

palliative gr und das Schweizerische Rote Kreuz Graubünden lancieren erstmals gemeinsam ein Gesprächsangebot für alle, die sich für die Themen Sterben und Tod interessieren und sich darüber austauschen möchten:
 
 „Café mortal“


Die Gäste dieses ganz speziellen Cafés tauschen sich in lockerer Runde darüber aus, wie sie über den Tod und das Sterben denken und fühlen. Ziel ist es, die Grenzen zwischen Leben und Tod zu diskutieren und den eigenen Horizont zu erweitern. Jeder Gast kann frei sprechen oder einfach nur zuhören.
 
Der Eintritt ist frei.
 
11. April 2019 (Donnerstag)
Haus der Begegnung, Ilanz

Wenn alles aus den Fugen gerät - was trägt dann?

 

Die Zusammenarbeit zwischen Tecum und palliative hat sich bewährt. Bereits zum 7. Mal bieten wir gemeinsam die Tagung für freiwillige Begleiter/innen an.
Wenn alles aus den Fugen gerät was trägt dann? 
Sr. Madlen wir diese Frage mit den Teilnehmenden anhand der fünf Säulen der Identität nach Hilarion Petzold, diskutieren. Weitere Themen sind auch die Care Communitiy und daneben soll die Tagung auch den Raum zu geben, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Weitere Informationen

 

Sie können sich hier anmelden

27. Dezember 2018 (Donnerstag)

13:00 - 17:00 Uhr

Hospiz Graubünden

Hospiz Graubünden - Tag der offenen Tür

14. November 2018 (Mittwoch)
bis 15. November 2018

00:00 - 23:59 Uhr

Biel

Nationaler Palliativkongress Biel

25. Oktober 2018 (Donnerstag)

20:00 - 21:30 Uhr

Umgebung Thusis

Ich sterbe zuhause -meine Familie wird s richten

Ich sterbe zuhause -  meine Familie wird's richten....

Ein verständlicher Wunsch.
Im Alltag sind die Kräfte von Angehörigen und Betroffenen begrenzt.  Das Impuls-Theater zeigt eine Ausgangslage voll guter Absichten und  die Entwicklung hin zum Scherbenhaufen.
Und jetzt? Das Publikum ist anschliessend eingeladen einzugreifen, andere  Aktionen und Reaktionen ins Spiel zu bringen, um gangbare Wege für  alle Beteiligten zu suchen.
Diese Veranstaltung richtet sich an Betroffene, Interessierte und  Fachpersonen.

Die Veranstaltung findet anschliessend an die Mitgliederversammlung der ig palliative viamala statt und ist öffentlich.