Agenda Rückblick

Hier finden Sie vergangene Anlässe, Tagungen, Abendveranstaltungen und Weiterbildungen:

16. Juni 2016 (Donnerstag)

18:00 - 22:00 Uhr

Evang. Alters- und Pflegeheim Thusis

Mitgliederversammlung und Film "Multiple Schicksale"

Es lohnt sich den Termin vom 16. Juni 2016 für die Mitgliederversammlung des Vereins palliative gr freizuhalten. Dies aus folgenden Gründen:

  • Der Verein übernimmt ab dem 1. Januar 2016 die strategische Leitung des Palliativen Brückendienst GR. Aus diesem Grund  wird er auch seine Vereinsstrukturen und Statuten anpassen.

  • Der Vorstand wird auf 5 Personen reduziert. Es finden Wahlen statt. Wir freuen uns folgende Personen zur Wahl vorzuschlagen:
    Präsident: Dr. Thomas Wieland
    Vizepräsidentin: Sandra Bosch
    Ressorleitung Finanzen und Fundraising: Peter Philipp
    Ressortleitung Fachbereich: Dr. Cristian Camartin
    Ressortleitung Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Christian Ruch

 anschliessend an die Versammlung Apero und Filmvorführung "Multiple Schicksale" (öffentlich)

Programm

 

07. Juni 2016 (Dienstag)
bis 07. Juni 2016

14:00 - 17:00 Uhr

PDGR, Klinik Beverin, Cazis

Resilienz- wie bleibe ich in belastenden Situationen gesund

Immer wieder werden wir mit vorhersehbaren oder unvorhersehbaren belastenden Situationen konfrontiert.
Die Weiterbildung unterstützt die teilnehmenden Personen mit Veränderungen und Belastungssituationen ziel- und lösungsorientiert umzugehen.
Durch das Referat sowie praxisnahe, konkrete Reflexionsübungen und Veränderungsimpulse können neue Kompetenzen entwickelt werden, um sich gestärkt den beruflichen und persönlichen Anforderungen zu stellen.

Informationen und Anmeldung

01. April 2016 (Freitag)
bis 30. April 2016

00:00 - 23:59 Uhr

Ardüser Haus Scharans

Ethik praktisch

Ethisch schwierigen Situationen begegnen einem beruflich wie privat: typischerweise in Spitälern, Heimen und Kliniken bei Betreuungs- und Behandlungsentscheidungen, generell in Führungsaufgaben - also in sehr vielen Bereichen

In der wissenschaftlichen Ethik sind verschiedene Vorgehensweisen und Orientierungshilfen entwickelt worden, die in solchen Situationen helfen können.

Ethik praktisch gibt in drei Seminaren Einblick in ethische Fragestellungen

Referent: Dr. Chr. Arn, Ethiker

Termine:
 1./2. April 2016
 29./30. April 2016


Programm und Anmeldung 

 

04. November 2015 (Mittwoch)

08:30 - 16:30 Uhr

Haus der Begegnung in Ilanz

Tagung für Freiwillige in der Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen

Dieses Jahr möchten wir die spirituellen Bedürfnisse und deren Bedeutung thematisieren. Wie können Rituale helfen und welche Unterstützung kann die Logotherapie in der Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen geben? Dies sind Themen, welche an diesem Tag aufgenommen werden.

Programm 

Danke für das grosse Interesse.

Ab dem 16. Oktober können wir keine Anmeldungen mehr berücksichtigen.

03. November 2015 (Dienstag)

19:30 - 21:30 Uhr

BGS, Chur

Selbstbestimmung im Leben und im Sterben "Möglichkeiten und Grenzen"

Ist unser Leben und Sterben so selbst bestimmt wie wir es annehmen und möchten?
Welche Auswirkungen können Wünsche nach einem selbstbestimmten Tod auf Angehörige und das Betreuungsteam haben?

Inputreferat von  Dr. Christoph Arn, Ethiker

anschliessend Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Medizin, Geriatrie, Seelsorge und Pflege

Anmeldung ist keine erforderlich

Programm