Agenda Rückblick

Hier finden Sie vergangene Anlässe, Tagungen, Abendveranstaltungen und Weiterbildungen:

29. Oktober 2015 (Donnerstag)

19:00 - 21:30 Uhr

Haus der Begegnung, Ilanz

In Würde ohne Schmerzen sterben?

mit Dr. Dr. Chr. Arn, Ethiker
Dr. C. Camartin MSc, Palliativmediziner
U. Hardegger, Institutionsleiter Alterszentrum Senensca

Programm

26. Oktober 2015 (Montag)

19:30 - 19:30 Uhr

Kulturraum Bogn Engiadina, Scuol

Palliative Care aus Sicht des Hausarztes

Die Diagnose «unheilbar krank» verändert das ganze Leben. Für die Betroffenen, aber auch für ihre Angehörigen folgt oft eine belastende, schwierige Phase des Lebens.

In dieser Zeit ist der Hausarzt oft eine wichtige Ansprech - und Vertrauensperson. Welche Rolle nimmt der Hausarzt in der palliativen Betreuung zuhause ein? Dr. Büsing erzählt von seinen Erfahrungen in der Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen.

Programm 

Patientenverfügung "die hilfreiche Unterstützung am Lebensende"

Die Patientenverfügung hilft das Selbstbestimmungsrecht zu sichern.

Worauf achte ich beim Erstellen einer Patientenverfügung?
Auswirkungen des neuen Kindes- und Erwachsenenschutzrecht auf die Patientenverfügung
Einsatzgebiet und Grenzen der Patientenverfügung in der Akut- und Palliativmedizin

Programm

29. September 2015 (Dienstag)
bis 05. November 2015

09:15 - 16:45 Uhr

Alterszentrum Senesca, Maienfeld

Vertiefungsseminar "Palliative Care in der Alterspflege"

Die palliative Betreuung von alten Menschen stellt besondere Anforderungen an das Pflegepersonal. Das Vertiefungsseminar nimmt die Themen der Symptomkontrolle, Kommunikation und Umsetzung in der Praxis auf.
Referenten:
Dr. C. Camartin, Leitender Arzt, Palliativstation Kantonsspital
Pfrn. S. Meyer Kunz, Psychoonkologin und Seelsorgerin, KSGR
B. Bucher, Sozialarbeiterin FH, Master Palliative Care, KSGR
Dr. R. Kunz, Chefarzt Geriatrie und Palliative Care, Spital Affoltern

Programm und Anmeldung 



Skript Kommunikation S. Meyer Kunz 

23. September 2015 (Mittwoch)
Plantahof Landquart

Weiterbildung interdisziplinärer Lehrgang, Landquart

einjähriger Interdisziplinärer Lehrgang B2 Level
Start September 2015

Grundlagen und Symptommanagement
Psychosoziale Kompetenzen und existenzielle Aspekte
Ethische Entscheidungsfindung und Kultur des Abschieds

Termine und Flyer 

Broschüre Kursprogramm 

Anmelden